Archiv der Kategorie: Verzeichnung

Das Ein-Personen Archiv im Spannungsfeld zwischen Recherche und Verzeichnung

SkriptDieser Vortrag wurde auf der Fortbildungsveranstaltung der Bundeskonferenz der kirchlichen Archive am 20. Januar 2015 in Paderborn gehalten.

 Das Ein-Personen Archiv im Spannungsfeld
zwischen Recherche und Verzeichnung

Dienstag, 20.01.2015 – Vortrag 10
Maria Wego M.A., Jugendhaus Düsseldorf

Wie es im Titel bereits heißt, steht ausschließlich das Ein-Personen-Archiv im Mittelpunkt der nun folgenden Ausführung. Sie sind geprägt von meinen Erfahrungen in einem Ein-Personen-Archiv einer katholischen Organisation – welche Besonderheiten dies mit sich bringt, werde ich noch aufzeigen – und so möchte ich kurz ein paar Worte über das Archiv des Jugendhauses Düsseldorf verlieren: Es umfasst das Historische Archiv der Bundesstelle des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seiner Vorgängerorganisationen, des Jugendhauses Düsseldorf und des Sportamtes des DJK-Sportverbandes. Träger des Archivs ist das Jugendhaus Düsseldorf, das wiederum neben dem BDKJ auch von der Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz (afj) getragen wird. Zu den Aufgaben des Referates gehören ferner die Bibliothek und die Dokumentation sowie alles, was unter „Wissensmanagement“ zu fassen ist. Weiterlesen