Archiv der Kategorie: Ausland

Vatikan-Archiv – Zahlen zur Judenrettung

Johan Ickx, Archivar im Vatikan, hat laut einem Bericht der  Katholischen Nachrichten Agentur (KNA) konkrete Zahlen zur Judenrettung in der Zeit des „Dritten Reichs“ genannt. 9.560 Personen haben demnach Schutz in Klöstern, Castel Gandolfo, Privathäusern und im Vatikan gefunden.

Interview mit Sergio Pagano

In einem Interview mit der Katholischen Nachrichtenagentur (KNA) äußerte sich der Leiter des Vatikanischen Geheimarchivs, Sergio Pagano, zur Freigabe der Akten über Pius XII, der Freigabe der Akten des Diözesanarchivs Buenos Aires und zu seiner Sorge über den Verfall alter Archivbestände. Das ganze Interview finden Sie hier.

 

Beauftragter für Kirchenarchive Uruguays

NeuigkeitenNachdem Uruguays Bischöfe im 2016 Juli einer Freigabe ihrer Archive zugestimmt hatten, hat nun die Regierung einen Beauftragten für die Kirchenarchive der Diktaturzeit (1973-1985) ernannt. Die Aufgabe übernimmt der frühere Botschafter beim Vatikan, Mario Cayota (80). Dies ist einem Bericht der Katholischen Nachrichtenagentur vom 2. Februar zu entnehmen.

Internet-Abstimmung zu Filmen zum Thema Archiv

TippDer Verband deutscher Archivarinne und Archivare hat auf das Film-Festival der SPA, Sektion der professionellen Archivorganisationen im ICA, hingewiesen. Er schreibt: „Gezeigt werden Filme, die sich mit Archivwesen und Records Management auseinandersetzen. Neun Filme wurden in drei Kategorien nominiert.
Jetzt haben Sie die einmalige Gelegenheit mitzuentscheiden, welche der neun nominierten Filme den People’s Award 2016 erhalten sollen! Der Gewinner des People’s Award wird zusammen mit den Gewinnern der drei anderen SPA Film Awards in der Schlusssitzung des Plenums am Freitag, 9. September 2016, in Seoul vorgestellt.
Sehen Sie sich die nominierten Filme an, geben sie Ihre Stimme ab und lassen Sie sich für eigene Projekte inspirieren!
Die Internet-Abstimmung wird am Donnerstag, 8. September 2016, um 10:00 Uhr koreanischer Zeit (Paris 15:00 Uhr / New York 9:00 Uhr, beide am selben Tag) schließen.
Hier geht es zu den Filmen und zum Voting.

Akten über Militärdiktatur

NeuigkeitenLaut einer KNA-Meldung will Papst Franziskus die Akten über die argentinische Militärdiktatur in den Vatikanschen Archiven frühzeitig freigeben. Welche Akten dies genau sein werden, ist noch offen. Ziel ist es, den Opfern der Militärdiktatur zu helfen.
vgl. Meldung auf katholisch.de

Klöster-Musikarchive in Österreich

OrdenDie Katholische Presseagentur Österreich berichtet über viele noch ungehobene Schätze an Autographen und Abschriften berühmter Komponisten, die in den Musikarchiven österreichischer Stifte und Klöster schlummern. Für die Wissenschaft seien die Musikarchive der Klöster so etwas wie das „musikalische Gedächtnis Europas“, wird Peter Deinhammer zitiert, Leiter des Musikarchivs Stift Lambach.

> Mehr zu diesem Thema und das Gespräch mit Peter Deinhammer

Digitales Archiv indigener Sprachen geplant

Die Katholische Universität Asuncion (Paraguay) errichtet ein digitales Archiv für indigene Sprachen. Ziel ist eine umfassende Dokumentation von mehr als 20 gefährdeten Sprachen. Dabei wird u.a. Material genutzt, das Jesuiten und Franziskaner-Missionare in den vergangenen 150 Jahren aufgezeichnet haben.
(gemeldet von KNA am 29.08.2014)