Archiv für den Monat: Februar 2016

Tag der Archive 2016

TippAm diesjährigen Tag der Archive nehmen drei Archive katholischer Organisationen teil. Das Archiv des Malteser Hilfsdienstes informiert gemeinsam mit anderen Archiven in Köln am Samstag, 5. März, von 11 bis 17 Uhr im Museum für Angewandte Kunst über seine Arbeit.

Das Archiv der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) und das Archiv des Jugendhauses Düsseldorf präsentieren im Internet Zimelien aus ihren Beständen. Am Samstag, 5. März, heißt es „#Tag der Archive 2016 – Von 8 bis 8: Zimelien im Stundentakt“. Zu sehen sein werden diese in diesem Blog.

Eine Übersicht über die Veranstaltungen und Angebot zum Tag der Archive sind auf der Seite Tag der Archive 2016.

Rechtlicher Rahmen für Digitalisierungsprojekte

RechtAuf der Website der Servicestelle Digitalisierung ist unter Wissenswertes-Archiv eine Handreichung Recht zu finden, die vielleicht einen sinnvollen kurzen Überblick zu Rechtsfragen im Zusammenhang mit Digitalisierungsprojekten gibt. Einfach mal blättern.

Vielen Dank für den Tipp an das Diözesanarchiv des Bistums Dresden-Meißen!

 

 

Grundlagen Archivierung – einfach erklärt

TippImmer wieder werden grundsätzliche Fragen zur Archivierung von den Verantwortlichen der katholischen Organisationen (meist der Diözesanebene) an die Archivarinnen und Archivare herangetragen. Allen, die überlegen, wie sie diese Antwort gestalten können, sei als Anregung für den eigenen Text ein Blick in die Ausarbeitung des Staatsarchivs Kanton Nidwalden (Schweiz) „Damit Vereinsgeschichte erhalten bleibt!“  empfohlen.

Wanderausstellung: Verwahrlost und gefährdet?

TippDas Schicksal der Heimkinder beleuchtet eine Wanderausstellung des Landesarchivs Baden-Württemberg. Unter dem Titel „Verwahrlost und gefährdet? Heimerziehung in Baden-Württemberg 1949-1975″ nähert sie sich dem Thema, das auch viele katholische Archive beschäftigt. Auf der Website des Landesarchivs gibt es neben weiteren Informationen auch einen Überblick über die nächsten Ausstellungsorte.

Nie ohne uns – 100 Jahre Mädchenverbandsarbeit

TippNun ist der zweite der Teil des Beitrags „Der Verband“ aus der Web-Reihe „Nie ohne uns – 100 Jahre Mädchenverbandsarbeit“ erschienen, der die Zeit nach 1945 behandelt. Herausgeber der Web-Reihe ist der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ); erarbeitet wird sie von BDKJ-Bundesfrauenkonferenz und dem Archiv des Jugendauses Düsseldorf. Der nächste  Beitrag wird sich mit dem Thema Freizeit beschäftigen.