Schlagwort-Archive: Vereinsarchiv

Was gehört in das Vereinsarchiv?

ArchivalienHier eine rund 90 Jahre alte Antwort eines katholischen Jugendverbandes:
„Das Vereinsarchiv enthält die Vereinsgeschichte im weiteren Sinne. Ein Archivschrank, den jeder Verein besitzen sollte, zeigt in seinem Inneren: frühe Mitgliederverzeichnisse, Berichtbücher, Chronikbücher, Programme und Berichte von früheren Veranstaltungen, Kassenbücher, Bilanzen, Belege; ferner die in Mappen nach besonderen Gesichtspunkten registrierten Korrespondenzen (Briefwechsel mit Bezirks-, Diözesan- und Gesamtverband, mit Behörden, mit anderen Vereinen usw.); einen Grundstock für den Verein wichtiger Literatur; auch die, möglichst alljährlich gebundenen Jahrgänge der Verbandszeitschriften: 1. Jugendführung, 2. Korrespondenzblatt für die kath. Jugendpräsides, 3. Der Jugendverein, 4. Die junge Tat, 5. Die Wacht, 6. Die Jungwacht, 7. Am Scheidewege, 8. Deutsche Jugendkraft. Außerdem findet sich im Archiv natürlich an Urkunden und Schriftstücken alles, was für den Verein wertvoll ist.“
aus: Praktische Vereinverwaltung, Jugendhaus Düsseldorf (Katholische Jungmännerverband Deutschland), o.D., S. 10.

Abgesehen von Literatur und Zeitschriften, die in die Bibliothek einsortiert werden müssen, hat die Aufzählung noch immer Gültigkeit.
Übrigens: Der Katholische Jungmännerverband Deutschlands war seinerzeit einer der größten Jugendverbände Deutschlands.