“Die alten Akten und das schnelle Netz”

NeuigkeitenIn der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 25. August 2015 befasst sich Rainer Blasius unter dieser Überschrift in seinem Artikel mit dem Thema Quelleneditionen und der Frage von Print und Online. Er weist darauf hin, dass die Edition der Akten des Auswärtigen Amtes zwar eine lange Tradition haben, aber kaum noch Leser.
Der Beitrag ist eine gute Anregung über die eigenen Wege in diesem Bereich nachzudenken, denn für viele Nutzerinnen und Nutzer gilt schon heute “Non est in Internet, non est in mundo” wie es Hanns Jürgen Küsters ausdrückte (Archiv der Adenauer Stiftung).

 


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Archiv des Jugendhauses Düsseldorf (25. August 2015). “Die alten Akten und das schnelle Netz” Forum Archive KOD. Abgerufen am 23. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/ckrk


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search