„Was will uns denn so ein Mädchen sagen?“

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd)

Eickelboom, Sybilla Kranz 1931 webSybilla Eickelboom (1984-1931) war Abgeordnete im Preußischen Landtag und erste Verbandssekretärin des Zentralverbandes der katholischen Jungfrauenvereine. Frauen Verantwortung zu übertragen war für Teile des Klerus zu dieser Zeit eine unerhörte Vorstellung. Prälat Hermann Klens, damaliger Generalpräses der kfd schrieb über ihren ersten Vortrag: „Ich sehe noch ganz lebendig eine Szene vor mir: Ein Pfarrer, der meinte: „Was will uns denn so ein Mädchen sagen?“, legte während des Vortrags seine brennende Zigarre auf den Aschenbecher und hörte, wie gebannt auf die Rednerin blickend, zu. So wurde allmählich der Bann gebrochen.“

Archiv der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands
Zeitschrift Kranz 1931, S. 293

Die Archivalie gehört zu den Themenbereichen
Jugendverbandsarbeit, Zentralverband der Jungfrauenvereinigungen Deutschlands, Frauen- und Müttervereine Deutschlands, Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Archiv des Jugendhauses Düsseldorf (5. März 2016). „Was will uns denn so ein Mädchen sagen?“. Forum Archive KOD. Abgerufen am 23. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/cksh


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search