100 Jahre katholische Kirchenstatistik

NeuigkeitenAm 19. August 1915 wurde die „Amtliche Zentralstelle für Kirchliche Statistik“ in Köln eingerichtet; seit 1978 ist sie das Referat Statistik der Deutschen Bischofskonferenz. Hier werden in regelmäßigen Abständen Informationen u.a. über Taufen, Gottesdienstbesuche oder Meinungen und Einstellungen erfasst.
Mehr erfahren Sie auf der Website der Deutschen Bischofskonferenz.

 

Akten über Militärdiktatur

NeuigkeitenLaut einer KNA-Meldung will Papst Franziskus die Akten über die argentinische Militärdiktatur in den Vatikanschen Archiven frühzeitig freigeben. Welche Akten dies genau sein werden, ist noch offen. Ziel ist es, den Opfern der Militärdiktatur zu helfen.
vgl. Meldung auf katholisch.de

Netze des Krieges

TippDas Frankfurter Museum für Kommunikation zeigt bis 28. Juni die Sonderausstellung „Netze des Krieges“. Sie befasst sich mit der Kriegskommunikation im Ersten Weltkrieg, in dem Telefone und Funkgeräte ebenso zum Einsatz kamen wie Brieftauben oder Lichtzeichen.

Weitere Informationen: Museum für Kommunikation

Aufarbeitung der NS-Geschichte

NeuigkeitenWie die Katholische Nachrichtenagentur berichtet, lassen insgesamt sechs Bundesministerien ihre NS-Vergangenheit aufarbeiten: die Ressorts Finanzen, Wirtschaft, Arbeit, Justiz, Inneres, Bildung und Forschung.

vgl. dazu auch einen Bericht des Spiegels

Mitgliederverzeichnis des Katholischen Jungmännerverbandes 1914-1917

NeuigkeitenAnhand der Angaben, die zwischen 1914 und 1917 in der Zeitschrift „Die Wacht“ veröffentlicht wurden, wurde ein Verzeichnis der Mitglieder des Katholischen Jungmännerverbandes Deutschlands (KJMVD) erstellt. Die Liste ist nach Orten und Gemeinden sowie nach Namen sortiert und kann auf der Website des Jugendhauses Düsseldorf heruntergeladen werden.
Weitere Fragen zu dem katholischen Jugendverband und der Liste beantwortet gern das Archiv des Jugendhauses Düsseldorf (Maria Wego).
E-Mail: mwego@jugendhaus-duesseldorf.de
Telefon 0211 4693-156

 

Gemeinschaftsblog postet 1000. Artikel zum Ersten Weltkrieg

TippSo lautet die die Meldung des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrums zum Blog „1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch„. In das Blog, das am 14. Juli 2014 online ging, stellen derzeit 16 Archive aus dem Rheinland regelmäßig Beiträge ein. Immer mal wieder reinschauen lohnt sich!

Wer noch teilnehmen möchte, nimmt bitte Kontakt auf mit
Monika Marner
LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum
Telefon 02234 9854468
E-Mail monika.marner@lvr.de

Online-Enzyklopädie Erster Weltkrieg

Die frei zugängliche Online-Enzyklopädie „1914-1918-online. International Encyclopedia of the First World War“ informiert seit 8. Oktober aus europäischer und globaler Perspektive über den Ersten Weltkrieg. Das Projekt umfasst neueste historische Forschungen aus 54 Ländern und ist ein Recherchewerk in englischer Sprache.

DDR-Geschichte

FrageIn einer öffentlichen Anhörung des Bundestagsausschusses Kultur und Medien wurde am 5. November 2014 über den Stand der Dinge bei der Aufarbeitung der DDR-Geschichte berichtet (vgl. Bericht in heute im bundestag). Auch mit Blick auf die Geschichte der katholischen Kirche in der DDR und die Zusammenarbeit zwischen der katholischen Kirche in Ost und in West gibt es noch viele Aspekte, die näher beleuchtet werden müssen. Wird derzeit in einem Archiv einer katholischen Organisation zu diesem Themenkomplex gearbeitet?